Ihre Vorteile im Überblick:

  • Kostenlose Beratung
  • Auswahl Ihrer Zukunft aus über 300 Kreditpartnern
  • Keine zahllosen Banktermine
  • Ein Ansprechpartner für über 300 Kreditpartner

Sollzinsgebundene Darlehen 

Darlehen mit einem gebundenem Sollzinssatz haben sich in Deutschland durchgesetzt. Der Grund hierfür ist die damit verbundene Sicherheit. Diese Sicherheit kann jeder für sich individuell über einen bestimmten Zeitraum festschreiben.

 

 Innerhalb dieser Zeit verändert sich der Zinssatz des Darlehens nicht. Falls das Darlehen zum Ende der Zinsfestschreibung zurückbezahlt ist hat sich die „eingekaufte“ Sicherheit „bezahlt“ gemacht. Falls nicht besteht die Möglichkeit das Darlehen in Form einer Anschlussfinanzierung weiter zu führen.

 

Wie im richtigen Leben gibt es auch in dieser Finanzierungsform verschiedene Variationen aus denen gewählt werden kann. Jede dieser Variationen hat individuelle Vor- bzw. Nachteile. Das klassische Annuitätendarlehen, welches jeden Monat mit einem festen Betrag zurückgeführt wird, hat zumeist noch eine Restschuld zum Ende der Laufzeit. Im Gegensatz dazu bietet ein Volltilgerdarlehen die volle „Kosten und Raten“ Kontrolle, da zu dessen Ablauf das Darlehen komplett zurückgeführt ist. 

 

KfW Darlehen

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt zinsverbilligte Darlehen für verschiedene Maßnahmen und unterstützt damit Bauherren und Käufer von Immobilien. KfW Darlehen können problemslos in Ihre Baufinanzierung integriert werden, sodass Ihnen diese Vergünstigungen nicht entgehen.

 

Ihr Darlehen läuft erst in einigen Jahren aus?

Sie möchten die Zinssicherheit jetzt für die Zukunft schon haben? Wollen das aktuelle Zinsniveau mitnehmen?

 

Da hilft Ihnen das Forward Darlehen. Diesen können Sie bereits 66 Monate vor Ende Ihrer Sollzinsbindung absichern. Damit schlagen einem möglichen künftigem Zinsanstieg ein Schnippchen.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt